Unsere Mietbedingungen

Der Strom, Diesel, Gas usw. wird durch den Mieter gestellt. Die Benutzung des Gerätes erfolgt auf eigene Gefahr, für jegliche Schäden und Verletzungen am Gerät oder an Personen übernimmt der Vermieter keine Haftung.

Eventuelle Ansprüche Dritter trägt ausschließlich der Mieter. Der Mieter verpflichtet sich, durchgehend eine geeignete Aufsichtsperson abzustellen, um Verletzungen und Schäden am Gerät zu vermeiden.

Das Gerät wird dem Mieter voll funktionsfähig übergeben. Teilbereiche können ausgebessert sein, was jedoch die Funktionsfähigkeit in keiner Weise beeinträchtigt. Sollten wider Erwarten Verschleißschäden am Gerät oder Zubehör auftreten, ist das sofort dem Vermieter mitzuteilen. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

Für Schäden, die durch falsche Benutzung kommen, trägt der Mieter die Verantwortung und haftet in Reparaturkostenhöhe.

Bei Verlust des gemieteten Gerätes oder Zubehör beim Mieter, hat dieser den Wiederbeschaffungswert zu erstatten.

Bei einer Rückgabe nach dem vereinbarten Termin stellen wir pro angefangenen Kalendertag die normale Tagesmiete zusätzlich in Rechnung.


Auf Wunsch kann gegen Berechnung ein Liefer- und Abholservice vereinbart werden.

Zu Ihrer Information

privater Mietung sind Sach- und Personenschäden in der Regel von der Privathaftpflicht bzw. Haushaftpflicht abgedeckt, bei Betrieben von der Betriebshaftpflicht. Bei Veranstaltungen sollte eine entsprechende Veranstalterhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.
Um die Haftung sicherzustellen, fragen Sie Ihren Versicherungsvertreter zu Ihrem Vorhaben.